EAM EvoTherm GmbH - 1 A Montage für Heizung und Kühlung

Heizen mit der EAM EvoTherm Montage GmbH

Industriebodenheizung

Die Wärme ist dort, wo sie gebraucht wird und nicht unter der Hallendecke. Die gleichmäßige Wärmeabstrahlung am Boden fördert das Wohlbefinden und damit die Arbeitsleistung. Krankheitsausfälle und Unfallhäufigkeit werden dadurch verringert.

Die Heizung wird in die Bodenplatte integriert. Wichtigster Bestandteil der Heizung ist das auf die besonderen Anforderungen abgestimmte  PE-X Heizrohr der Dimensionen 40 x 4,0, 32 x 3,0, 20 x 2,0 oder 25 x 2,5 mm, mit der zusätzlich aufgebrachten 5. Schicht (Schutzschicht). Diese ist -bei der Verlegung des Rohres im Industriebereich- für die Belastbarkeit erforderlich. Die Schutzschicht bewahrt das Rohr vor Beschädigungen durch die rauen Bewehrungsmatten oder Rohrträgermatten, damit die Saustoffspeerschicht nicht verletzt wird.

Vorteile auf einen Blick

  • Senkung der Heizkosten durch niedrige Vorlauftemperatur
  • gesunde Wärme dort wo sie gebraucht wird
  • keine verbauten Wände und Decken
  • wartungsfreie Heizoberfläche
  • kein Hitzestau unter der Decke


Wärme, die am Boden bleibt

Hallenraum ist zu kostspielig, um wertvolle Fläche für die Heizung zu verschenken. Nichts steht im Weg, die Wärme bleibt da, wo sie benötigt wird - am Boden. Der Einsatz von Industieflächenheizung erstreckt sich  von Flugzeug-Wartungshallen, Werkstätten, Produktionshallen sowie Lagerhallen aber auch Autohäuser.

Der Einbau erfolgt direkt in die Betonplatte des Fußbodenaufbaus. Je nach Bodenkonstruktion erfolgt der Einbau der Industrieflächenheizung entweder auf einer statisch erforderlichen Bewehrung oder auf einer Rohrträgermatte, welche direkt auf den Untergrund (Planum) verlegt wird.

Sie sind an einem Angebot von uns interessiert?     Kostenloses Angebot anfordern